Archiv Samstag, 18:00 Uhr, Konzert, ENONA
19.11.16  Meine Augen haben das Heil gesehen - Chorkonzert mit ENONA und Ammici Canendi in der Spielstätte Alte Nikolaikirche
Concert@1x

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Römerberg 11, Frankfurt am Main, Deutschland

Anfahrt


Archiv Sonntag, 16:30 Uhr, Konzert, ENONA
20.11.16  Meine Augen haben das Heil gesehen - Chorkonzert mit ENONA und Ammici Canendi in der Spielstätte St. Ignaz
Concert@1x

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Kapuzinerstraße 36, 55116 Mainz

Anfahrt

St. Ignaz

Die Mainzer Pfarrkirche St. Ignaz in der Kapuzinerstraße ist eine klassizistische Saalkirche. Sie wurde von 1763 bis 1774/75 unter dem kurmainzischen Baurat und Hofstuckateur Johann Peter Jäger erbaut. Gewidmet ist sie dem 107 nach Christus gestorbenen Märtyrer und Bischof von Antiochien, Ignatius von Antiochien.» weiterlesen


Archiv Mittwoch, 16:00 Uhr, Konzert, ENONA
29.03.17  Passionskonzert in der Spielstätte St. Antoniuskirche
Weitere Termine 02.04.17

Vokalkonzert zur Passionszeit mit Werken von Bruckner, Brahms und Nystedt u.a.
Eintritt frei

Anfahrt
Hindenburgstraße 7, 54290 Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Anfahrt

St. Antoniuskirche

Die katholische Pfarrkirche St. Antonius ist eine Kirche in Trier im Stadtteil Mitte an der Antoniusstraße in der Nähe vom Augustinerhof. Die Kirche wurde zwischen 1458 und 1514 im Südwesten des heute nicht mehr existierenden Kapuzinerberings erbaut. Sie entstand als Nachfolgebau der außerhalb der Stadtmauer befindlichen Kirche St. Maria zur Brücke, deren abseitige Lage zu ihrem Bedeutungsverlust beitrug. Der Sakralbau ist vom spätgotischen Stil der Bauzeit geprägt, wurde jedoch später auch um Elemente des Rokoko ergänzt. Der eher schlicht gestaltete Innenraum verfügt über ein reiches Netzgewölbe und eine für gotische Kirchen typische Weiträumigkeit und Lichtfülle. Für die Kirche schuf Alexander Linnemann aus Frankfurt vor 1900 zwei Fenster, Unterlagen hierzu befinden sich im Linnemann-Archiv.» weiterlesen


Archiv Sonntag, 16:00 Uhr, Konzert, ENONA
02.04.17  Passionskonzert in der Spielstätte St. Bonifatius Kirche Bad Nauheim
Concert@1x

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Zanderstraße 13, 61231, Bad Nauheim, Deutschland

Anfahrt

St. Bonifatius Kirche Bad Nauheim

Der Kirchenbau wurde dreischiffig im neugotischen Stil aus Backsteinen errichtet und hell verputzt. Für die integrierten Sandsteine verwendete man wegen der Salzempfindlichkeit dieses Materials - die Gradierwerke und Salinen waren nahe - den harten Maintalsandstein aus der Miltenberger Gegend. Die Kirche ist ein asymmetrischer Bau: Während das Mittelschiff eine innere Höhe von 13,5 m besitzt, ist das rechte Seitenschiff ca. 11,5 m, das linke aber nur ca. 6,5 m hoch. Die Gesamtlänge der Kirche beträgt 36 m, die Breite 24 m. Auf dem Nordwesteck, von der Baufluchtlinie der Westfront etwas zurückgesetzt, steht der 56 m hohe imposante Turm. Ihn krönen ein schmiedeeisernes Kreuz und ein vergoldeter Wetterhahn. Auf dem kleinen Turm über dem Mittelschiff ist eine Wetterfahne mit der stilisierten Figur des Hl. Bonifatius angebracht. Besonders von Norden fällt der Blick auf die reichhaltige Gestaltung des Daches mit Türmchen und Gauben. Sandsteinerne Kreuzblumen auf den kleinen Giebeln mussten später wegen der ungenügenden Statik entfernt werden. » weiterlesen


Archiv Sonntag, 16:00 Uhr, Konzert, ENONA
02.04.17  Passionskonzert in der Spielstätte St. Bonifatius Kirche Bad Nauheim
Weitere Termine 29.03.17

Vokalkonzert zur Passionszeit mit Werken von Bruckner, Brahms und Nystedt u.a.
Eintritt frei

Anfahrt
Zanderstraße 13, 61231, Bad Nauheim, Deutschland

Anfahrt

St. Bonifatius Kirche Bad Nauheim

Der Kirchenbau wurde dreischiffig im neugotischen Stil aus Backsteinen errichtet und hell verputzt. Für die integrierten Sandsteine verwendete man wegen der Salzempfindlichkeit dieses Materials - die Gradierwerke und Salinen waren nahe - den harten Maintalsandstein aus der Miltenberger Gegend. Die Kirche ist ein asymmetrischer Bau: Während das Mittelschiff eine innere Höhe von 13,5 m besitzt, ist das rechte Seitenschiff ca. 11,5 m, das linke aber nur ca. 6,5 m hoch. Die Gesamtlänge der Kirche beträgt 36 m, die Breite 24 m. Auf dem Nordwesteck, von der Baufluchtlinie der Westfront etwas zurückgesetzt, steht der 56 m hohe imposante Turm. Ihn krönen ein schmiedeeisernes Kreuz und ein vergoldeter Wetterhahn. Auf dem kleinen Turm über dem Mittelschiff ist eine Wetterfahne mit der stilisierten Figur des Hl. Bonifatius angebracht. Besonders von Norden fällt der Blick auf die reichhaltige Gestaltung des Daches mit Türmchen und Gauben. Sandsteinerne Kreuzblumen auf den kleinen Giebeln mussten später wegen der ungenügenden Statik entfernt werden. » weiterlesen


Archiv Mittwoch, 21:00 Uhr, Gottesdienst, ENONA
12.04.17  Evensong in der Spielstätte St. Stephan
Church service@1x

Anfahrt
Stephanspl. 2, 80337 München, Bayern, Deutschland

Anfahrt

St. Stephan

Die römisch-katholische Kirche St. Stephan ist die ehemalige Friedhofskirche des alten Südfriedhofs von München. Die Kirche befindet sich am nördlichen Ende des Südfriedhofs, direkt parallel gelegen zur Stephanstraße, unweit des Sendlinger-Tor-Platzes. Sie ist Filialkirche der Mutterpfarrei St. Peter. Patrozinium ist am 26. Dezember.» weiterlesen


Archiv Dienstag, 19:00 Uhr, Gottesdienst, ENONA
23.05.17  Maiandacht in der Spielstätte Augustinerkirche Mainz
Church service@1x

Anfahrt
Augustinerkirche Mainz, Augustinerstraße 34, 55116 Mainz, Deutschland

In der Altstadt von Mainz / Fußgängerzone

Anfahrt

Augustinerkirche Mainz

Die Augustinerkirche der ehemals dort ansässigen Augustiner-Eremiten in der Altstadt von Mainz ist heute die Seminarkirche des Priesterseminars der römisch-katholischen Diözese Mainz. Die Kirche wurde von 1768 bis 1771 anstelle des ab 1260 errichteten gotischen Kirchenbaus in der Augustinerstraße errichtet.[1] Erbauer waren Augustinereremiten, die auch schon den Vorgängerbau errichtet hatten und deren Fraternität von 1260 bis zum Reichsdeputationshauptschluss von 1803 bestand. Der Baumeister ist nicht bekannt. Nach der Aufhebung des Klosters 1803 wurde das Gebäudeensemble 1805 Priesterseminar des gerade erst wiederentstandenen Bistums und die Kirche damit zur Seminarkirche. Die Augustinerkirche wurde im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört.» weiterlesen


Archiv Samstag, 18:00 Uhr, Konzert, ENONA
24.06.17  Sommerkonzert in der Spielstätte Münster St. Nikolaus
Concert@1x

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Münsterplatz 1, Überlingen, Deutschland

Anfahrt


Archiv Dienstag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
27.06.17  Sommerkonzert in der Spielstätte St. Stephan

Vielseitiges a cappella Konzert mit Werken von der Renaissance bis hin zur Moderne.
Lotti, Schütz, Stanford, Reger, Whitacre, Gjeilo, Spirituals u.a.

Anfahrt
Stephanspl. 2, 80337 München, Bayern, Deutschland

Anfahrt

St. Stephan

Die römisch-katholische Kirche St. Stephan ist die ehemalige Friedhofskirche des alten Südfriedhofs von München. Die Kirche befindet sich am nördlichen Ende des Südfriedhofs, direkt parallel gelegen zur Stephanstraße, unweit des Sendlinger-Tor-Platzes. Sie ist Filialkirche der Mutterpfarrei St. Peter. Patrozinium ist am 26. Dezember.» weiterlesen


Archiv Dienstag, 19:30 Uhr, Dauer: 1 Stunde, Konzert, ENONA
05.12.17  Adventskonzert mit Werken von Andreas Hammerschmidt, Bára Grímsdóttir, Drescher/Hillerud/Kodály und anderen in der Spielstätte St. Ignaz
Weitere Termine 09.12.17

A Capella-Konzert mit Werken von Brahms, Reger, Hammerschmidt und Mendelssohn u.a.

Eintritt frei

St. Ignaz

Die Mainzer Pfarrkirche St. Ignaz in der Kapuzinerstraße ist eine klassizistische Saalkirche. Sie wurde von 1763 bis 1774/75 unter dem kurmainzischen Baurat und Hofstuckateur Johann Peter Jäger erbaut. Gewidmet ist sie dem 107 nach Christus gestorbenen Märtyrer und Bischof von Antiochien, Ignatius von Antiochien.» weiterlesen


Archiv Samstag, 18:00 Uhr, Dauer: 1 Stunde, Konzert, ENONA
09.12.17  Adventskonzert mit Werken von Andreas Hammerschmidt, Bára Grímsdóttir, Drescher/Hillerud/Kodály und anderen in der Spielstätte Dom zu Speyer
Weitere Termine 05.12.17

A Capella-Konzert mit Werken von Brahms, Reger, Hammerschmidt und Mendelssohn u.a.

Eintritt frei

Dom zu Speyer

Der Dom zu Speyer Block auf den Ostteil mit Apsis und ChorflankentürmenBlock auf den Ostteil mit Apsis und Chorflankentürmen Kirche und UNESCO-Welterbe Zwischen 1027 und 1030 wurde mit dem Dombau begonnen. 1061 war der größte Kirchenbau der damaligen Welt fertig und der Dom wurde geweiht. Seither ist die Domkirche St. Maria und St. Stephan in Speyer bischöfliche Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. 1981 wurde der romanische Kirchenbau in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Seine Entstehung verdankt der Dom zu Speyer dem salischen Kaiser Konrad II. Dieser verfolgte nach seiner Wahl zum König das ehrgeizige Ziel, die größte Kirche seiner Epoche zu errichten. Die Weihe des Doms im Jahr 1061 erlebte er Konrad nicht mehr. Sein Enkel Heinrich IV. ließ den Dom bereits ab 1080 von Grund auf umbauen und gab ihm seine heutige Gestalt. Heute ist der Speyerer Dom, nach der Zerstörung der Abteikirche von Cluny, die größte romanische Kirche überhaupt. Vier Kaiser, drei Kaiserinnen und Könige aus den Häusern Habsburg, Staufen und Nassau sind hier begraben. Neben dem Der Dom ist damit die bedeutendste Grablege des Mittelalters auf deutschem Boden. » weiterlesen


Archiv Samstag, 18:00 Uhr, Dauer: 1 Stunde, Konzert, ENONA
05.05.18  ACapellaCrossOver | ENONA trifft Vokalexkursion in der Spielstätte St. Ignaz Mainz
Concert@1x

ACapellaCrossOver | ENONA trifft Vokalexkursion

Dieses Konzert ist ein besonderes Highlight in unserem Konzertjahr!

Zwei junge Vokalensemble geben sich die Ehre - Köln trifft Mainz!
Mit und füreinander werden wir in diesem Programm Stücke über das Leben und die Liebe singen. Dabei u.a. Purcell, Gabrileli, Elgar, Ben Folds und Pentatonix.
Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Der Eintritt ist frei!

Anfahrt
Kapuzinerstraße 36, 55116 Mainz

Anfahrt


Archiv Dienstag, 19:00 Uhr, Gottesdienst, ENONA
15.05.18  Maiandacht in der Spielstätte Augustinerkirche Mainz
Church service@1x

Maiandacht, Augustinerkirche, Mainz

Anfahrt
Augustinerkirche Mainz, Augustinerstraße 34, 55116 Mainz, Deutschland

In der Altstadt von Mainz / Fußgängerzone

Anfahrt

Augustinerkirche Mainz

Die Augustinerkirche der ehemals dort ansässigen Augustiner-Eremiten in der Altstadt von Mainz ist heute die Seminarkirche des Priesterseminars der römisch-katholischen Diözese Mainz. Die Kirche wurde von 1768 bis 1771 anstelle des ab 1260 errichteten gotischen Kirchenbaus in der Augustinerstraße errichtet.[1] Erbauer waren Augustinereremiten, die auch schon den Vorgängerbau errichtet hatten und deren Fraternität von 1260 bis zum Reichsdeputationshauptschluss von 1803 bestand. Der Baumeister ist nicht bekannt. Nach der Aufhebung des Klosters 1803 wurde das Gebäudeensemble 1805 Priesterseminar des gerade erst wiederentstandenen Bistums und die Kirche damit zur Seminarkirche. Die Augustinerkirche wurde im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört.» weiterlesen


Archiv Samstag, 18:45 Uhr, Konzert, ENONA
23.06.18  Praedixit in der Spielstätte eli.ja Kirche der Jugend Saarbrücken
Concert@1x

Praedixit
Am 23. Juni 2018 wird im Rahmen eines a cappella Konzertes ein gemeinsames Projekt "vorhergesagt". Um 18.45 Uhr werden sich die drei Vokalensembles ENONA (Mainz), Filsbach Consort (Mannheim) und SAarVOIR Chanter (Saarbrücken) in der Jugendkirche eli.ja musikalisch vorstellen. Daneben werden sie erläutern, was sie verbindet und warum sie dieses Konzert gemeinsam gestalten.

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Musikfestival SAARKLANG sowie der Jugendkirche eli.ja statt.
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten.

Anfahrt
Hellwigstraße 15, 66121 Saarbrücken, Deutschland

Anfahrt


Archiv Dienstag, 20:00 Uhr, Konzert, ENONA
31.07.18  ENONA Sommerkonzert
Concert@1x

Konzert im Rahmen der 92. Kirchenmusikalischen Werkwoche des Bistum Mainz


Archiv Freitag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
03.08.18  If ye love me | Reise durch fünf Jahrhunderte Vokalmusik in der Spielstätte Welschnonnenkirche Trier
Concert@1x

Vielseitiges a cappella Konzert mit Werken von der Renaissance bis hin zur Moderne.
Schütz, Stanford, Reger, Whitacre, Rachmaninov, Spirituals u.a.

Anfahrt
Flanderstraße 1, 54290 Trier, Deutschland

Anfahrt


Archiv Samstag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
08.09.18  If ye love me | Vokalexkursion trifft ENONA
Concert@1x

ACapellaCrossOver | ENONA trifft Vokalexkursion

Dieses Konzert ist ein besonderes Highlight in unserem Konzertjahr!

Zwei junge Vokalensemble geben sich die Ehre - Mainz trifft Köln!
Mit und füreinander werden wir in diesem Programm Stücke über das Leben und die Liebe singen. Dabei u.a. Purcell, Gabrileli, Elgar, Ben Folds und Pentatonix.
Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Der Eintritt ist frei!

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella


Archiv Samstag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
22.09.18  Jubiläumskonzert des LJC Saars in der Spielstätte eli.ja Kirche der Jugend Saarbrücken
Concert@1x

Mit ENONA werden wir einen kleinen Teil des Jubiläumskonzertes des Landesjugendchor Saars mitgestalten

Anfahrt
Hellwigstraße 15, 66121 Saarbrücken, Deutschland

Anfahrt


Archiv Samstag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
10.11.18  Dixit Dominus 333 - 3 Vokalensembles, 3 Werke, 3 Aufführungsorte in der Spielstätte Stiftskirche St. Arnual Saarbrücken

Am 10. November 2018 wird das junge saarländische Vokalensemble SAarVOIR CHANTER gemeinsam mit den Ensembles ENONA (Mainz) und Filsbach Consort (Mannheim) sowie Instrumentalisten der Hochschule für Musik Saar das Werk „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel aufführen. Neben diesem Werk stehen das „Miserere“ von J.D. Zelenka sowie „Alles, was ihr tut“ von D. Buxtehude auf dem Programm. Die musikalische Leitung hat Mauro Barbierato.

Das Projekt „Dixit Dominus“ wurde von dem jungen saarländischen Vokalensemble SAarVOIR Chanter initiiert. Ziel war es, gemeinsam mit zwei befreundeten Vokalensembles ein Bundesländer übergreifendes Projekt umzusetzen und gemeinsam zu konzertieren. Daher wird „Dixit Dominus“ im Herbst an drei Spielorten (Saarbrücken, Mannheim und Mainz) aufgeführt.

Einlass: 18.00 Uhr

Kartenpreise:
Normalpreis: 20€
SZ-/Merkur-Card-Inhaber-Preis: 18€
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 12€

Anfahrt
Odoakerstraße 2 Saarbrücken

Anfahrt


Archiv Samstag, 18:00 Uhr, Konzert, ENONA
24.11.18  Dixit Dominus 333 - 3 Vokalensembles, 3 Werke, 3 Aufführungsorte in der Spielstätte St. Josef Mannheim

Am 25. November 2018 werden die jungen Vokalensembles ENONA (Mainz), SAarVOIR Chanter und Filsbach Consort (Mannheim) sowie Instrumentalisten der Hochschule für Musik Saar das Werk „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel aufführen. Neben diesem Werk Händels stehen das „Miserere“ von J.D. Zelenka sowie „Alles, was ihr tut“ von D. Buxtehude auf dem Programm. Die musikalische Leitung hat Mauro Barbierato.

Das Projekt „Dixit Dominus“ wurde von dem jungen saarländischen Vokalensemble SAarVOIR Chanter initiiert. Ziel war es, gemeinsam mit zwei befreundeten Vokalensembles ein Bundesländer übergreifendes Projekt umzusetzen und gemeinsam zu konzertieren. Daher wird „Dixit Dominus“ im Herbst an drei Spielorten (Saarbrücken, Mannheim und Mainz) aufgeführt.

Karten an der Arbendkasse
15€/10€ (ermäßigt)

Anfahrt
Bellenstraße 59, 68163 Mannheim, Deutschland

Anfahrt


Archiv Sonntag, 16:00 Uhr, Konzert, ENONA
25.11.18  Dixit Dominus 333 - 3 Vokalensembles, 3 Werke, 3 Aufführungsorte in der Spielstätte St. Ignaz Mainz

Am 25. November 2018 werden die jungen Vokalensembles ENONA (Mainz), SAarVOIR Chanter und Filsbach Consort (Mannheim) sowie Instrumentalisten der Hochschule für Musik Saar das Werk „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel aufführen. Neben diesem Werk Händels stehen das „Miserere“ von J.D. Zelenka sowie „Alles, was ihr tut“ von D. Buxtehude auf dem Programm. Die musikalische Leitung hat Mauro Barbierato.

Das Projekt „Dixit Dominus“ wurde von dem jungen saarländischen Vokalensemble SAarVOIR Chanter initiiert. Ziel war es, gemeinsam mit zwei befreundeten Vokalensembles ein Bundesländer übergreifendes Projekt umzusetzen und gemeinsam zu konzertieren. Daher wird „Dixit Dominus“ im Herbst an drei Spielorten (Saarbrücken, Mannheim und Mainz) aufgeführt.

Karten an der Arbendkasse
15€/10€ (ermäßigt)

Anfahrt
Kapuzinerstraße 36, 55116 Mainz

Anfahrt


Archiv Samstag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
02.02.19  Nacht und Licht in der Spielstätte St. Ludwig Darmstadt
Concert@1x

Anfahrt
Wilhelminenplatz 9, Darmstadt, Deutschland

Anfahrt


Archiv Freitag, 19:00 Uhr, Konzert, ENONA
05.04.19  NACHTGESANG in der Spielstätte St. Antonius

A-Capella-Konzert mit Werken von Tallis, Bruckner, Gjeilo, Billy Joel u.a.

Eintritt frei!

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Adolf-Kolping-Straße 6, Mainz, Deutschland

Anfahrt


Archiv Sonntag, 21:00 Uhr, Sonstige Veranstaltung, ENONA
05.05.19  Abendlob im Rahmen der Heilig Rock Tage in der Spielstätte Hoher Dom zu Trier

Das Abendlob inspiriert durch seine wunderbare Verbindung von geistlichem Wort und Musik in der besonderen Stimmung im abendlichen Dom.

MUSIK
ENONA

WORT
Dr. Peter Frey, ZDF-Chefredakteur, Mainz

Eintritt frei!

Anfahrt
Liebfrauenstraße 12, Trier, Deutschland

Anfahrt

Hoher Dom zu Trier


Archiv Sonntag, 18:00 Uhr, Konzert, ENONA
23.06.19  Von Lieb und Leid in der Spielstätte St. Stephan (Mainz)

ACapellaCrossOver | ENONA trifft auf Mehr als 4

Dieses Konzert ist ein besonderes Highlight in unserem Konzertjahr.

Zwei junge Ensembles geben sich die Ehre. Das Männerquintett Mehr als 4 aus Halle (Saale) und ENONA haben sich letzten Sommer im Rahmen der Vocal Summer Class mit amarcord kennengelernt und gestalten nun mit und füreinander ein gemeinsames Konzert. Dabei sind u.a. Stücke von Reger, Mauersberger, Lotti und Billy Joel.
Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Der Eintritt ist frei!

Terminkategorie
Kammerchor-Konzert a cappella

Anfahrt
Kleine Weißgasse 12, Mainz, Deutschland

Anfahrt

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.